Macarons

Macarons Rezept

Macarons sind französische Baiser-Doppelkekse aus Mandelmehl, Eiweiß und Puderzucker. Die ersten Rezepte stammen aus dem Mittelalter und wurden stetig weiterentwickelt. Meistens bäckt man kleine bunte Kekshälften und füllt immer ein Paar mit einer leckeren Creme oder Marmelade, sodass ein Doppelkeks entsteht. Es viele verschiedene Varianten des Rezeptes. Wir stellen ein einfaches Grundrezept vor.

Arbeitszeit für Macarons

Vorbereitung: 25 Minuten

Backzeit: 15 Minuten

Zutaten für Macarons

  • 3 Eiweiß
  • 25 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Lebensmittelfarben (flüssig oder Gel), optional auch Lebensmittel-Aromen
  • 110 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Puderzucker
  • Konfitüre, Canache, Schokocreme, Nusscreme, oder Buttercreme für die Füllung

Arbeitsanleitung zum Backen der Macarons

  1. Zuerst das Mandelmehl und den Puderzucker zusammen durch ein Sieb in die Schüssel geben.
  2. In einer zweiten Schüssel Eiweiß, Zucker und Salz steif schlagen. Bei Bedarf Lebensmittelfarbe hinzugeben.
  3. Mandel-Puderzuckermix vorsichtig unterheben und gut vermischen.
  4. Backofen mit Umluft auf 140°C vorheizen.
  5. Eine Silikon-Backmatte für Macarons auf ein dafür passendes Backblech legen. Alternativ kann auch ein Backblech mit Backpapier verwendet werden.
  6. Die Macaronmasse in einen Spritzbeutel mit Spritztülle füllen.
  7. Nun die Macaronform mit der Masse füllen bzw. auf dem Backblech Kreise spritzen und dabei etwas Abstand lassen.
  8. Blech gerade halten und kurz auf dem Tisch stauchen, sodass Luftbläschen aus den Macarons entweichen können. Diese würden sonst die glatte Oberfläche zum Platzen bringen.
  9. Macarons 45 Minuten ruhen lassen.
  10. Schließlich die Macarons bei Umluft 140°C ca. 15 min backen. Die Zeit ist auch etwas vom Backofen abhängig.
  11. Nachdem die Macaron-Hälften nach einigen Stunden restlos ausgekühlt sind, kann man sie mit leckeren Buttercremes verschiedener Geschmacksrichtungen, Schokocreme, Nusscreme, Canaches oder Konfitüre füllen. Dazu trägt man die Füllung mit einem Spritzbeutel auf die untere Hälfte auf und deckt einen zweiten Deckel darauf.
  12. Man bewahrt sie am besten in einer Gebäckdose auf.

Macarons und Backzubehör kaufen